Für ein Effizienzhaus mit monovalenter Energiegewinnung - Der Standard bei DAS MASSIVHAUS seit 2012

Förderhöhe abhängig von der gwählten Energieeffizienz


 

 

 

 

 Aktuelle Termine - Veranstaltungen - Baustellenbesichtigungen - Vorbemusterung -

Messen -


Die Bergischen Bautage 2020

in Bergisch Gladbach

werden vorraussichtlich nicht statt finden!



Bergische Bautage - 28. und 29.09.2019 in Bergisch Gladbach

Ein Haus zu Bauen braucht einen konkreten Plan

 

Als Ansprechpartner standen wir auf der diesjährigen Immobilienmesse, den Bergischen Bautagen, am Samstag und Sonntag, den 28. und 29. September 2019 in Bergisch Gladbach mit Informationen für alle Fragen der Bauherren zur Verfügung.

 

Für das Planen und Bauen des eigenen Zuhauses benötigen wir Motivation, technische Lösungen und eine ecxellente Bauausführung.

 

Bei der Vielzahl von Möglichkeiten, den Energiebedarf Ihres Hauses zu senken, gilt es, die richtigen Maßnahmen für Ihr Haus auszuwählen und in einer zweckmäßigen Reihenfolge zu planen und durchzuführen. 

 

Hierbei helfen Ihnen bei der Massivhaus Mittelrhein Fachingenieure bei der Planung und der Gebäudeenergieberatung und die Fachleute aus dem Handwerk.

 

Zusammenarbeit bringt Erfolg. 

 

Sie als Bauherrnfamilie konnten wir auf den Bergischen Bautagen über die Vorteile des Bauens mit einem Generalunternehmen zu einem Pauschalfestpreis informieren und Ihnen verständliche Informationen an die Hand geben.

 

Ihr Baupartner, die Massivhaus Mittelrhein, kann in der Bauberatung Entscheidungshilfen im komplexen Gefüge aus technischen, vertraglichen finanziellen und organisatorischen Fragen zum Hausbau bieten.

 

Das gemeinsame Ziel verfolgen!

 

Damit Sie Ihr Bauprojekt möglichst optimal verwirklichen können, ist eine enge und reibungslose Zusammenarbeit zwischen Planern, Energieingenieuren, Handwerkern und nicht zuletzt auch Baufinanzdienstleistern notwendig.

 

Diese stehen Ihnen im Dialog mit der Massivhaus Mittelrhein bei der Umsetzung Ihres Bauwunsches bis zum Einzug zur Verfügung.

 

Wir bedanken uns für die vielen Anfragen und Terminabsprachen mit Ihnen an diesem Messe-Wochenende und freuen uns auf die folgenden Gespräche im Büro.

 

Sie haben noch keinen Termin abgestimmt?

 

 

Nutzen Sie die Gelegenheit und vereinbaren das kostenlose persönliche Beratungsgespräch!

 


BAU & IMMOBILIENMESSE – VOM 28. UND 29.04.2018 – IN AACHEN


Für die Aachener und alle Bauinteressenten aus dem Kreis Düren zeigte sich die diesjährige Bau & Immobilienmesse in Aachen zum 1. Mal in neuem Look – in der Location „im alten Schlachthof“.

Am Samstag und Sonntag informierten sich Bauherrenfamilien und Investoren direkt
an unserem Stand intensiv über die Möglichkeiten zur Realisierung von kleinen Mehrfamilienhäusern in energieeffizienter Bauweise.
Die Bauherrenfamilie, welche ihr Eigenheim plant und der Investor, der über ein Objekt mit 4 bis 6 Wohnungen zur Vermietung nachdenkt, findet bei Massivhaus Mittelrhein Antworten und bereits realisierte Bauprojekte in dieser Form.

„Nach dieser Option habe ich schon längere Zeit gesucht. Das bieten die meisten Massivhausanbieter gar nicht erst an. Darüber möchte ich sehr gerne mit Ihnen sprechen, weil Sie hier der einzige Bauträger sind, der dies interessierten Bauherren ermöglicht,“ so Herr K. aus Aachen.

„Sie bieten sogar das Effizienzhaus 55 bereits als Standard an? Die Erdwärmepumpe von Vaillant ist nämlich genau das Heizsystem, welches wir uns ausgesucht haben. Darüber haben wir uns vorab schon bestens informiert und wissen, dass wir kein anderes Produkt haben wollen. Super, dass dies zu Ihrem Standard gehört. Jetzt erzählen Sie mir bitte noch, dass Sie Fenster von Weru einbauen und diese schon eine Pilzkopfverriegelung haben sowie eine Aluminiumhaustür von der Firma Schüco. Wann kann ich mir ein solches Haus von Ihnen einmal ansehen?“

Einer unserer Besucher war dieses Wochenende gleich so begeistert, dass er am liebsten sofort ein Haus besichtigt hätte.

Was möchte Sie sehen: ein Haus, die Vorbemusterung oder vielleicht einen Rohbau? Dann rufen Sie an und vereinbaren einen persönlichen Gesprächstermin zu Ihrem Hausbauprojekt.

Ihr Ansprechpartner:
Frau Birgitta Tiedtke-Klinikhammer
Mobil: 0173-2970552
E-Mail: b.tiedtke-klinkhammer@mh-mr.de


HAUSBESICHTIGUNG AM 22.10.2017 IN 53894 In KOMMERN

Hausbesichtigung einer Villa im Effizienz 55 Standard mit Ziergiebel und Erdwärmepumpe

am Samstag, 22.10.2017 von 11.00 bis 15.00 Uhr in 53894 Mechernich-Kommern, Rodelhang, Baugebiet am Mechernicher Weg

Weitere Informationen erhalten Sie unter:

Telefon: 0173/2970552

Email: b.tiedtke-klinkhammer@mh-mr.de


 

Messe Siegburg "Zukunft haus"

EFFIZIENZ 55 MIT MASSIVHAUS MITTELRHEIN

 

PORTRAITS

Seit 15 Jahren eine Erfolgsgeschichte!

Am Wochenende  wieder auf der Messe „Zukunft Haus“ in Siegburg.

2002 fing alles an. Massivhaus Mittelrhein baut die ersten Häuser in traditioneller Handwerkskunst.

Von Anfang an wurde das Mauerwerk

monolithisch hergestellt, also ohne Styropor als Dämmung.

Eine kluge und vorausschauende Entscheidung vom Gründer Markus Buch aus Überzeugung.

Denn seit Oktober 2016 ist Styropor als Sondermüll klassifiziert.

2012 vollzieht Massivhaus Mittelrhein den nächsten Schritt der Innovation im Massivbau. Die Serie Effizienz 55 wird vorgestellt und gleichzeitig zum Standard für alle Neubauvorhaben bei der Massivhaus Mittelrhein.

Monolithisch das Mauerwerk, hocheffizient die monovalent arbeitende Erdwärmepumpe von Vaillant. Die Bauherren der Massivhaus Mittelrhein profitieren von der langjährigen Erfahrung beim Bau von massiven Effizienz 55 Häusern. Um diesen Standard für jeden Bauherren zu gewährleisten, wurden alle notwendigen Wärmebrückendetails entwickelt. Damit haben Sie die Garantie einer gleichbleibende, verlässlichen Qualität bei Ihrem Eigenheim und niedrigster Betriebskosten durch den Einsatz der exklusiven Erdwärmepumpe von Vaillant.

Die exzellenten Förderbedingungen der KfW- Bank verschaffen den Kunden der Massivhaus Mittelrhein weitere unschlagbare Finanzierungsvorteile.

Da scheint es schon fast selbstverständlich, dass der Sprung in die Ära Effizienz 40 Plus bei der Massivhaus Mittelrhein in kommenden Jahr folgen wird. Mit viel Engagement und tiefem Fachwissen entwickeln die Ingenieure der Massivhaus Mittelrhein alle notwendigen Details um 2017 die Effizienz 40 Plus zum neuen Standard zu erklären. Die konstruktiven und energetischen Maßnahmen wurden mit einem Sachverständigen der KFW-Bank abgestimmt. Im Massivhausbereich ein Novum für Sie!

„Toll, ich und meine Frau wollen keinen energetischen Altbau bauen! Wie gut das wir Sie hier angetroffen haben. Prima, dass wir die Messe „Zukunft Haus“ heute besucht haben. Wir freuen uns schon auf eine individuelle Beratung bei Ihnen im Büro und einer Hausbesichtigung.“

Sie sind aufmerksam geworden? Sie haben viele Fragen?

 

Rufen Sie Birgitta Tiedtke-Klinikhammer an und vereinbaren ein persönliches Beratungsgespräch. Die Telefonnummer 0173-2970552.

 

 

 

 

ZEIT NEUES ZU ENTDECKEN

 „NICE TO HAVE "...  SO SOLL ES SEIN !“

IM BEMUSTERUNGSZENTRUM DER MASSIVHAUS-MITTELRHEIN

 

Der Bemusterungsshowtag verzauberte die Bauinteressenten. Die Wahlmöglichkeiten bei den Schüco-Alluminium Haustüren, die Vielfalt der großformatigen Fliesen, die Exklusivität der Badezimmereinrichtung mit bodentiefen Duschen, die liebevoll mit Edelstahlkanten eingefassten Vormauerungen für Villeroy und Boch Subway 2.0 Sanitärobjekte, die Schönheit des modernen Design der Innentüren von Prüm. Der Sicherheitsaspekt mit der Pilzkopfverriegelung mit dem Secustic-griff der Werufenster Afino begeisterte und machte den Besuchern Lust mehr zu erfahren.

In vielen anschließenden Einzelgespräche gab es Antworten zu den individuellen Wünschen und den Möglichkeiten. „Aufpreis? Nein – das ist alles im Standard beinhaltet!“ konnten Bedenken ausgeräumt werden.

„Die gesamte Bemusterung, besonders die gezeigte Vielfalt, die Sanitärbemusterung, der Ideenreichtum und das tiefe Fachwissen der Kollegen mit dem wir heute hier überrascht wurden zeigt uns, dass wir bei Ihnen, der Massivhaus Mittelrhein richtig sind!

„Wir haben erkannt das wir maximal 3.500,— €uro als Rücklage für die „Aufbemusterung“ benötigen. Das werden für uns die anthrazitfarbenen Fenstern und das lackieren der Haustüre sein; und die im Fensterprofil integrierten Fliegengitter. Die Vorbemusterung war für uns eine wertvolle Erfahrung. Wirklich toll! Damit haben wir nicht gerechnet. Das gibt uns Sicherheit.“

Dieses schöne Kompliment eines neuen Kunden der Massivhaus-Mittelrhein ist die erste Belohnung für den gelungen Tag.

Die Kollegen der Massivhaus Mittelrhein und der Firma Hamann haben viel Einsatz beim Organisieren gezeigt und das Event so zu einem besonderen Erlebnis für die zukünftigen Bauherren / Innen werden lassen. Begeisterten Rückmeldungen von Besuchern und die Vereinbarung weiterer Termine haben den Erfolg des Events bestätigt.